TU-Logo

TU Startseite


Sicherheit im Web
Antivirus
sog. E-Mail-Viren (Hoaxes)


Software
Microsoft IE
Java / JS
Win 3.1x
Win 32
Mac
Unix
Amiga
OS/2, Atari, NeXT,...
Suchmaschinen

erweiterte Suche in diesen Seiten
Privacy Policy

 
 Hoax-Info   Hoax-Liste   Weblog   Extra-Blätter   Sicherheits-Updates   E-Mail Hilfe   Presse 
anders denken
denkfunk
stoersender

Hoax-Info Service | Weblog | Archiv

Hier finden Sie Weblog-Einträge aus dem Januar 2016 – zum aktuellen Weblog.

Januar 2016

27.01.16PC-Welt PermaLink
PC-WELT Online – heute sind diese von mir verfassten Artikel erschienen:

Computer, PC, Windows, Test, Download AV-Test: Die beste Antiviren-Software für Windows 10 fürs Büro
Das AV-Test Institut hat zum ersten Mal Antivirusprogramme für Unternehmen unter Windows 10 getestet. Neu dabei ist eine Schutzlösung der nächsten Generation.

Computer, PC, Windows, Test, Download Firefox 44: Mozilla schließt Sicherheitslücken in Firefox 44
In der neuen Firefox-Version 44.0 haben die Mozilla-Entwickler mindestens 16 Schwachstellen beseitigt. Hinzu kommen weitere Lücken, die nur Firefox für Android betreffen.

26.01.16PC-Welt PermaLink
PC-WELT Online – heute ist dieser von mir verfasste Artikel erschienen:

Computer, PC, Windows, Test, Download AV-Test: Antivirus-Software für Windows 8.1 im Test
Das AV-Test Institut hat 20 Antivirusprogramme für private Anwender unter Windows 8.1 getestet. Keines ist durchgefallen, es gibt allerdings deutliche Leistungsunterschiede.

19.01.16PermaLink
Trickdiebe wollen vorgeblich Rauchmelder kontrollieren

Gerüchte kursieren in den sozialen Netzwerken

Bei Facebook und via WhatsApp kursieren Warnungen vor falschen Feuerwehrleuten, die vorgeben Rauchmelder überprüfen zu müssen. Dabei soll es sich um eine neue Masche organisierter Trickdiebe handeln. In den kursierenden Warnungen fehlt meist eine konkrete, überprüfbare Angabe einer Quelle (abgesehen von „...Meldung intern von der Feuerwehr...“). Auch konkrete Angaben zu Zeit und Ort des angeblichen Geschehens fehlen. Teilweise sollen Täter per WhatsApp eine Überprüfung der Rauchmelder angekündigt haben.
Tatsächlich gibt es Mitteilungen einzelner Polizeidienststellen über angezeigte Einzelfälle, vorwiegend aus Norddeutschland. Demnach haben sich dort Unbekannte als Feuerwehrleute ausgegeben, um sich Zutritt zu Wohnungen zu verschaffen. In wenigen Fällen ist dies wohl auch gelungen und die Täter konnten Bargeld und Schmuck erbeuten.
Die Polizei warnt davor, Unbekannte in die Wohnung zu lassen. Eine behördliche Überprüfung von Rauchmeldern in Privatwohnungen gebe es nicht. Die Vorschriften über die Installation von Rauchmeldern sind je nach Bundesland unterschiedlich. Zum Teil besteht eine solche Pflicht bereits seit mehreren Jahren, zum Teil erst neuerdings. Im Regelfall ist es Sache der Vermieter, Rauchmelder zu installieren und zu warten. Dies wird jedoch nicht unangemeldet geschehen. Falls Sie eine solche Ankündigung erhalten, halten Sie Rücksprache mit dem Vermieter, bevor Sie jemanden in die Wohnung lassen.

Pressemitteilungen der Polizei zum Thema

13.01.16PC-Welt PermaLink
PC-WELT Online – heute sind diese von mir verfassten Artikel erschienen:

Computer, PC, Windows, Test, Download Patch Day I: Microsoft Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software in neuer Version
Beim Patch Day im Januar verteilt Microsoft wieder seine kleine Wurmkur. Die neue Version 5.32 erkennt und beseitigt mehrere weitere Schädlingsfamilien.

Computer, PC, Windows, Test, Download Patch Day II: Kritische Lücken in Windows, IE, Edge, Office und Silverlight
Beim ersten Patch Day 2016 hat Microsoft neun Security Bulletins veröffentlicht, die 24 Sicherheitslücken behandeln. Sechs Bulletins sind als kritisch eingestuft. Ein wichtiges Bulletin behandelt vier Exchange-Lücken.

Computer, PC, Windows, Test, Download Adobe Patch Day: Adobe schließt 17 Lücken in Acrobat und Reader
Adobe hat turnusmäßig Sicherheits-Updates für seine PDF-Anwendungen Reader und Acrobat bereit gestellt. Der Hersteller hat 17 Sicherheitslücken beseitigt, die er als kritisch einstuft.

12.01.16PermaLink
Erster Patch Day 2016 mit neun Bulletins

Kritische Lücken in Windows, IE, Edge, Office, Silverlight

Patch Day Beim ersten Update-Dienstag dieses Jahres hat Microsoft neun Security Bulletins veröffentlicht, die insgesamt 24 Schwachstellen behandeln. Sechs der Bulletins befassen sich mit als kritisch eingestuften Sicherheitslücken. Diese betreffen Windows, Internet Explorer, Edge, Microsoft Office und Silverlight. Die Lücken in Office und Silverlight betreffen auch Mac OS X. Drei weitere Bulletins tragen die zweithöchste Risikoeinstufung „hoch“ – eines davon betrifft Exchange Server. Die RDP-Lücke im Bulletin MS16-007 betrifft nur Windows 10. Das Bulletin MS16-009 hat Microsoft bislang noch nicht veröffentlicht.
Die Security Bulletins im Überblick (Risikostufe lt. Microsoft): 

Bulletin Risikostufe Ausnutz-
barkeit
Effekt anfällige Software/Komponente(n) Neustart
nötig?
MS16-001 kritisch 1 RCE Windows (alle); Internet Explorer ja
MS16-002 kritisch 1 RCE Windows 10; Edge ja
MS16-003 kritisch 1 RCE Windows Vista, Server 2008; JScript, VBScript u.U.
MS16-004 kritisch 1 RCE Microsoft Office (alle, auch Mac),
SharePoint Foundation 2013, Visual Basic 6.0 Runtime;
GDI32.dll, Win32k
u.U.
MS16-005 kritisch 1 RCE Windows (alle); Kernelmodustreiber ja
MS16-006 kritisch 1 RCE Windows (alle), Mac; Silverlight nein
MS16-007 hoch 1 RCE Windows (alle); Laden von DLLs, DirectShow, RDP ja
MS16-008 hoch 1 EoP Windows (alle); Kernel ja
MS16-010 hoch 1 Spoofing Exchange Server 2013, 2016; OWA u.U.

Microsoft Download- und Info-Links | neueste Sicherheits-Updates
Microsoft Security Bulletin Summary für Januar 2016 deutsch/englisch

 nächster Monat   vorheriger Monat 

 
Ältere Beiträge finden Sie im Weblog Archiv:


zum Anfang dieser Seite
nach oben
.

Valid HTML 4.01!
Valid CSS!