TU-Logo

TU Startseite


Sicherheit im Web
Antivirus
sog. E-Mail-Viren (Hoaxes)


Software
Microsoft IE
Java / JS
Win 3.1x
Win 32
Mac
Unix
Amiga
OS/2, Atari, NeXT,...
Suchmaschinen

erweiterte Suche in diesen Seiten
Privacy Policy

 
 Hoax-Info   Hoax-Liste   Weblog   Extra-Blätter   Sicherheits-Updates   E-Mail Hilfe   Presse 
Jubiläum

20 Jahre

Hoax-Info Service

Hoax-Info Service | Weblog | Archiv

Hier finden Sie Weblog-Einträge aus dem Januar 2018 – zum aktuellen Weblog.

 

Januar 2018

31.01.2018PC-Welt PermaLink
PC-WELT Online - heute ist dieser von mir verfasste Artikel erschienen:

PC-Welt Antivirus-Software für Windows 10 im Test
Das AV-Test Institut hat 20 Antivirusprogramme für private Anwender unter Windows 10 getestet. Keines der Produkte ist durchgefallen, drei haben die Maximalpunktzahl erreicht.

25.01.2018PC-Welt PermaLink
PC-WELT Online - heute ist dieser von mir verfasste Artikel erschienen:

PC-Welt Google schließt 53 Chrome-Lücken
Google hat die neue Browser-Generation Chrome 64 für Windows, Mac und Linux freigegeben. Darin haben die Entwickler 53 Sicherheitslücken beseitigt und den Pop-up-Blocker verbessert.

24.01.2018PC-Welt PermaLink
PC-WELT Online - heute ist dieser von mir verfasste Artikel erschienen:

PC-Welt Mozilla stopft über 32 Firefox-Lücken
Mit Firefox 58 dreht Mozilla weiter an der Performance-Schraube. Vor allen jedoch haben die Entwickler weit mehr als 32 Sicherheitslücken der Vorversion geschlossen.

17.01.2018PC-Welt PermaLink
PC-WELT Online - heute ist dieser von mir verfasste Artikel erschienen:

PC-Welt Oracle beseitigt mehr als 230 Sicherheitslücken
Oracle hat seine ersten Quartals-Updates dieses Jahres veröffentlicht. Sie schließen 237 Sicherheitslücken in der Oracle-Produktpalette, etwa in Java, MySQL und VirtualBox.

10.01.2018PC-Welt PermaLink
PC-WELT Online - heute sind diese von mir verfassten Artikel erschienen:

PC-Welt Adobe schließt Datenleck im Flash Player
Adobe hat ein Sicherheits-Update für den Flash Player veröffentlicht. Es behebt eine als hohes Risiko eingestufte Schwachstelle.

PC-Welt Office-Lücke wird bereits ausgenutzt
Beim Patch Day im Januar schließt Microsoft 56 Schwachstellen in seinen Produkten. Darunter ist eine 0-Day-Lücke in Office, die bereits für Angriffe genutzt wird.

PC-Welt Microsoft Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software in neuer Version
Beim Update-Dienstag im Januar verteilt Microsoft wieder seine kleine Wurmkur. Die neue Version 5.56 erkennt und beseitigt weitere Schädlinge.

09.01.2018PermaLink
Microsoft schließt 0-Day-Lücke in Office

Patch Day in Etappen

Patch Day Bereits am 3. Januar hatte Microsoft etliche Sicherheits-Updates bereit gestellt, um Windows-Rechner vor den viel diskutierten Schwachstellen in CPUs zu schützen. Mit den heute veröffentlichten Updates erhöht sich die Gesamtzahl geschlossener Sicherheitslücken auf 56. Sie betreffen Windows, Internet Explorer (IE), Edge, Office, SQL Server, .NET und ASP.NET. Darunter sind 16 Lücken, die Microsoft als kritisch einstuft, 38 tragen die zweithöchste Einstufung hoch. Mit einer Ausnahme betreffen alle kritischen Schwachstellen die Web-Browser IE und Edge. Die Ausnahme ist eine Word-Lücke (CVE-2018-0797). Eine weitere Office-Lücke (CVE-2018-0802) stuft Microsoft zwar nur als hohes Risiko ein, sie wird jedoch bereits für gezielte Angriffe ausgenutzt. Insgesamt beseitigt Microsoft 19 Office-Schwachstellen. Darunter ist mit CVE-2018-0819 auch eine bereits öffentlich bekannte Lücke in Office für Mac. Außerdem reicht Microsoft ein Update für den integrierten Flash Player im IE (ab Windows 8) und in Edge durch.

Microsoft Security Update Guide deutsch/englisch
Microsoft Download- und Info-Links | neueste Sicherheits-Updates

 

 nächster Monat   vorheriger Monat 

 

Ältere Beiträge finden Sie im Weblog Archiv:


zum Anfang dieser Seite
nach oben
.

Valid HTML 4.01!
Valid CSS!